Startseite | Impressum/ Datenschutz

¡ Filme drehen - Umwelt verstehen !

Filme und Dokus gemeinsam ansehen und
dabei Natur und Umwelt verstehen!
> Filmgespräche
Kurze Filme selber drehen und
dabei in Natur und Umwelt gehen!
> Filmworkshops
Draußen sein, Natur entdecken,
kreativ sein fast an allen Ecken!
> Kreativ-Wettbewerb

Wir rufen Euch zum Kreativ-Wettbewerb 2020 auf!

„Klimaschutz und Corona – Wo finden wir uns wieder?“

Worum geht es?
In den Städten ist es leiser. Es gibt weniger Schadstoffe in der Luft. Die Autos bleiben in der Garage und die Menschen zu Hause. Firmen sind wegen der Corona-Pandemie geschlossen, die Produktion wird heruntergefahren. Optimisten sagen, dass die Krise - neben den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen - der Umwelt helfen könnte. Doch kann diese Krise auch eine Chance sein, Klimaneutralität zu fokussieren? Generationengerechtigkeit heißt langfristig anders produzieren, heizen, essen und sich fortbewegen…. Rückt nun die Klimakrise während der Coronavirus-Pandemie in den Hintergrund oder kann die Krise ein guter Moment sein, um über eine nachhaltigere Lebensweise nachzudenken? Was denkt Ihr?

Was ist gefragt? Kurz- und Animationsfilme, Drehbücher, ebenso wie Aufsätze, Artikel, Gedichte, Fotoserien oder originelle Zeichnungen zum Thema unseres Kreativ-Wettbewerbs. Filmbeispiele der vergangenen Jahre findet Ihr auf YouTube. Die Wettbewerbsbedingungen sowie Anmeldeformulare sind bei den Materialien einzusehen.

Wer kann mitmachen? Kinder und Jugendliche von 10 bis 20 Jahren aus Brandenburg. Erlaubt ist es, von uns als Filmemachern Ratschläge und technische Hilfe zu erhalten. Wir unterstützen euch, um ins Thema zu finden mit kostenlosen Filmvorführungen, Projekttagen und Aktionen. Diese Hilfe bezieht sich z. B. auf Arbeitsgemeinschaften, Filmnachmittage, Exkursionen und Projekttage, also auf Veranstaltungen im schulischen wie im außerschulischen Bereich.

Wann? Einsendeschluss für den Kreativ-Wettbewerb ist der 30. November 2020.
Die besten Arbeiten werden durch unsere Jury in drei Altersstufen -ab 10 Jahre,
ab 12 Jahre und ab 14 Jahre- ausgewählt und mit jeweils 100 Euro prämiert.

Fragen und Einreichungen:
Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit
im Natur- und Umweltschutz, FÖN e.V.
Haus der Natur, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
Ansprechpartner: Thomas Oberländer

Mail: foenpotsdam@gmail.com – Tel.: 0331 -2015535

Ein Beispielvideo zum Kreativ-Wettbewerb





Das Projekt wird gefördert durch die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung und das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz.