Startseite | Impressum/ Datenschutz

Land unter Sturmflut im Alltag

Kurzfilm, 6 Minuten, ab Kl. 7

A: Andreas Orth
K: Mario Haas
P:Christiane Schuhbert TV Produktion, doc-station, 2012

Bedingt durch den Klimawandel, kommt es im Winter an den deutschen Küsten zu immer schwereren Sturmfluten. Bis zu acht Meter höher steigt der Meeresspiegel, und riesige Wellen branden an die Küste. Mächtige Tore und bis zu zehn Meter hohe Deiche sollen die Küstenbewohner schützen. Aber es dauert Jahrzehnte, bis alle Deiche erhöht sind. Einige Wissenschaftler besinnen sich deshalb auf eine alte Tradition: Die Menschen am Meer sollen lernen, mit Überschwemmungen zu leben. Aus ihren Häusern im Wattenmeer werden Inseln bei stürmischer See.