Sie sind hier: Umwelt- und Naturfilme

Zu viel Fleisch ist ein Problem

(Wissensmagazin für Kinder „neuneinhalb“)

Kurzfilm,
9 Minuten, ab Kl. 4

A: Juliane Kuhr
K: Martin Beume
D: Johannes Büchs
P: WDR, Tvision GmbH, 2012

Steak, Bratwurst oder Kotelett – allein bei dem Gedanken läuft vielen Menschen das Wasser im Mund zusammen. Besonders in den reichen Ländern der Welt kommt häufig Fleisch auf den Tisch. Um immer mehr Fleisch produzieren zu können, werden weltweit immer mehr Tiere, wie zum Beispiel Kühe oder Schweine aufgezogen. Und das hat Folgen. Was unser Fleischkonsum mit dem Hunger auf der Erde zu tun hat?
Und warum wir mit zu viel Fleisch dem Klima schaden? Das erfährt man in dieser Folge.

http://www.wdr.de/tv/neuneinhalb/sendungen/2012/09/2012_09_29.php5
http://www.youtube.com/watch?v=69lWl7yvtn4