Sie sind hier: Umwelt- und Naturfilme

WETTER- ODER KLIMAKAPRIOLEN?

Dokfilm Länge: 45 Min.


Es gibt Tage, die ganz besonders in Erinnerung bleiben. Am 10. Juli 2002 kam es in Berlin und Brandenburg zu einem der schwersten Unwetter seit Jahrzehnten. Sturmböen erreichten Orkanstärke, Hunderte Menschen wurden bei Unfällen verletzt, sieben Menschen getötet. Das tragischste Unglück ereignete sich auf einem Jugendzeltplatz der Berliner Wannsseeinsel Schwanenwerder: zwei Jungen wurden von umgestürzten Bäumen erschlagen.
Die Dokumentation schildert die Geschichten von Menschen an einem ganz normalen Sommertag mit dramatischem Ausgang. Meteorologen, Katastrophenschützer und Angehörige von Opfern kommen zu Wort.

Autor/Regie : Johannes Mayer
Kamera : Friedemann Rehse, Kirsten Kofahl
Produktion : RBB 2005