Sie sind hier: Umwelt- und Naturfilme

Die Tiere von Pripjat

Dokfilm Länge: 45 Min.
Thema: Atomausstieg, Naturentwicklung nach Tschernobyl

Der Film beginnt wie ein Märchen: Ein Dorf in Osteuropa, das von den Menschen verlassen und ganz der Natur überlassen wurde, nur Haustiere blieben zurück. Von den wild wuchernden Gärten fühlen sich Wölfe und Bären angezogen. Während die Wildtiere in die Häuser eindringen, versuchen die einstigen Haustiere, sich in der Wildnis zurechtzufinden. Doch die Idylle trügt. Ihr Geheimnis ist die furchtbare Todeszone nach dem Supergau von Tschernobyl, den Menschen zur Warnung.

Email: sabine.eschenweck@brnet.de

A: Marion Pöllmann, Ellen Windemuth, Pete Venn, Peter Hayden
K: Rainer Bergomaz, Yung Sundy, Konstantin Knutov
P: Blue PAW Artists, OfftheFence, Niederlande und BR 2007