Sie sind hier: Umwelt- und Naturfilme

Verlängerte Laufzeiten - Die falschen Versprechen der Atomlobby
„Frontal 21“

Magazinbeitrag: 7 Minuten

A: Steffen Judzikowski, Christian Rohde
K: Ludger Blanke, Arkadius Jäckel
P: ZDF 2009
Email: frontal21@zdf.de

Thema: Notwendigkeit des Atomausstiegs

Durch Laufzeitverlängerung von 8 Jahren würden die Konzerne
an den 17 AKW schon mehr als 65 Milliarden Euro verdienen.
Den Strompreis für Kunden aber, so sagen sie selbst, bestimmen
an der Strombörse stets die höchsten Herstellungskosten.
Da ist es doch mehr als ein „Lichtblick“, wenn ab 2010 die
unzähligen computergesteuerten Miniblockheizkraftwerke mit
VW-Gasmotor im Verbund flexiblen Strom erzeugen werden.
Sie ergänzen die schwankende Windenergie und verhindern,
dass so gefährliche alte AKW noch länger benötigt werden.

Weitere Informationen: www.lichtblick.de